Das Grab als Spiegel
des Verstorbenen.



Die personenbezogene Grabgestaltung


Pflanzen, die symbolisch für das Leben des Verstorbenen stehen, verleihen der Grabstätte Individualität. So kann das Grab an eine lebenslange Leidenschaft erinnern oder die tragende Geisteshaltung des Verstorbenen widerspiegeln. Die personenbezogene Grabgestaltung hilft den Hinterbliebenen, die Erinnerungen an den Verstorbenen wachzuhalten. Als Anregung präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite Beispiele einer individuellen, auf die Person des Verstorbenen bezogenen Grabgestaltung.


Personenbezogene Grabgestaltung für einen kreativen Architekten



Bild "Friedhofsgärtnerei:grabgestaltung-architekt.jpg"
Symbolgehalt der Pflanzen
Säuleneibe: Tod und Unsterblichkeit, Wehrhaftigkeit
Gräser: Tod und Wiedergeburt, Leben und Fleiß
Thymian: Tapferkeit und Stärke, Erinnerung

Symbolgehalt der Formen und Farben
Die Grabfläche wurde sehr streng und klar in geometrische Flächen gegliedert. Die Grabgestaltung soll konstruiert wirken, um so den planerischen Aspekt in der Arbeit eines Architekten hervorzuheben.


  Vollständige Beschreibung anzeigen
Viereck: Weisheit, Tapferkeit, Besonnenheit, Gerechtigkeit
Dreieck: Dreieinigkeit
Gebrochene Formen: Verlust eines Menschen
Grün: Steht für Ruhe, Ausgeglichenheit und das Entstehen von Neuem
Weiß: Symbolisiert die Konzentration auf das Wesentliche und die Klarheit der Gedanken

Rahmenbepflanzung
Säuleneibe und Gräser

Bodendecker
grüne Krähenbeere "Irland", gelbe Zitronella, Thymian, weißgrüner Spindelstrauch

Jahreszeitliche Wechselbepflanzung Herbst
Alpenveilchen

 

Personenbezogene Grabgestaltung für einen leidenschaftlichen Winzer



Bild "Friedhofsgärtnerei:grabgestaltung-winzer.jpg"
Symbolgehalt der Pflanzen
Weinrebe: Freundschaft, Leben, Wiedergeburt
abgestorbende Reben: Werden und Vergehen
Trauben: Lebensfülle und Fruchtbarkeit
Wacholder: Kraft, Zauber, Lebensfreude
Lavendel: Abwehr des Bösen
Buchs: Liebe über den Tod hinaus, Treue, ewiges Leben


  Vollständige Beschreibung anzeigen
Symbolgehalt der Formen und Farben
Die blaue Farbe verbindet sich mit Treue. Sie steht für Macht, symbolisiert aber auch Beständigkeit und stille Freude. Rosa stimmt optimistisch, erfreulich, positiv. Immergrün steht für die Auferstehungshoffnung. Parallel gepflanzte Reihen symbolisieren hier für die Rebenzeilen im Weinberg. Trauerformen von Mauerpfeffer und Rebholz stehen für den Verlust eines Menschen und sind Ausdruck der Trauer der Lebenden.

Rahmenbepflanzung
Weinrebe, Wacholder, Mauerpfeffer, Lavendel, Buchs

Bodendecker
Zwergmispel "Evergreen"

Jahreszeitliche Wechselbepflanzung Sommer
Dipladenia

 

Personenbezogene Grabgestaltung für einen passionierten Koch



Bild "Friedhofsgärtnerei:grabgestaltung-koch.jpg"
Symbolgehalt der Pflanzen
Kirschlorbeer: Segen des Paradieses, idealer Tod, heitere Erotik
Wacholder: Physische Stärke, Baum des ewigen Lebens, Fruchtbarkeit, Wacholderbeeren als Gewürz
Lavendel: Reinheit, Erinnerung, klares Leben, Abwehr des Teufels, in der Küche als Gewürz verwendbar
Thymian: Fleiß, Tapferkeit, Stärke, Küchenkraut
Salbei: Heil und Gnade, Gesundheit, Gedenken an Verstorbene
Zierkohl und Paprika: Gesundheit, Verwendung als Gemüse beim Kochen
Gräser: Sinnbild der Vergänglichkeit, hier: Flammen, Leidenschaft und Liebe


  Vollständige Beschreibung anzeigen
Symbolgehalt der Formen und Farben
Die Pflanzringe wurden in Form eines Kochfeldes angeordnet. Sie können auch im Frühjahr und Sommer mit passendem Flor und Kräutern bepflanzt werden.

Rahmenbepflanzung
Lorbeer, Wacholder, Lavendel

Bodendecker
Flachwachsender Thymian

Jahreszeitliche Wechselbepflanzung Herbst
Salbei, Zierkohl, Zierpaprika, Flammengras

 

Personenbezogene Grabgestaltung für einen begeisterten Fußballfan



Bild "Friedhofsgärtnerei:grabgestaltung-fussballfan.jpg"
Symbolgehalt der Pflanzen
Efeu: Ewiges Leben, Freundschaft, hier: als Fußballtor
Schlangenbart: Sinnbild der Vergänglichkeit, hier: Ersatz für den Rasen
Weißgrüner Spindelstrauch: hier: als Begrenzungslinien für das Spielfeld
Säuleneibe "David": Unsterblichkeit, Wehrhaftigkeit und Tod, Schutz vor Zauber, hier: symbolisch für den Tormann/Spieler
kreisrunde Beetform: Der Kreis teht für die Ewigkeit, den Toten schützend, Anfang und Ende gleichermaßen, hier: "Der Ball ist rund"


  Vollständige Beschreibung anzeigen
Rahmenbepflanzung
Efeu, Säuleneibe "David"

Bodendecker
Schlangenbart, Weißgrüner Spindelstrauch

Jahreszeitliche Wechselbepflanzung Frühjahr
Stiefmütterchen

 

Personenbezogene Grabgestaltung für einen praktizierenden Christen



Bild "Friedhofsgärtnerei:grabgestaltung-christ.jpg"
Symbolgehalt der Pflanzen
Stechpalme: Kampfesmut, weise Fürsorge, Weihnachten, Schutz vor Bösem, Farbe gelb: Licht, Sonne, Heiligenschein
Blauer Kugelwacholder: Physische Stärke und Hilfe, Farbe blau: Beständigkeit, Zuversicht
Zwergkiefer:Lebenskraft, Ausdauer, Bewältigung schwierigen Lebens, Farbe grün: Abwehr von Geistern, Treue, Beständigkeit
Christrose: Mut, Weihnachten, Zartheit, Farbe weiß:Reinheit, Treue, Kraft


  Vollständige Beschreibung anzeigen
Symbolgehalt der Formen und Farben
Im Kreuz zu leben und zu sterben ist das Ziel eines jeden Christen. Der hier dargestellte Lebensweg zeigt die Stationen der Sakramente in Gestalt der Stufen und Kerzen. Am Ende steht die Auferstehung zum Licht Gottes – das Tor zum Leben in und mit Gott.

Rahmenbepflanzung
Christrose, Stechpalme, Kiefer

Bodendecker
Nordmanntanne, Blaufichte

Jahreszeitliche Wechselbepflanzung
Im Winter Kiefernzweige gesteckt. Im Frühjahr, Sommer und Herbst kann dieser Lebensweg mit Blumen bepflanzt werden.

 
 
    
Otto Blumen Mannheim

©