Otto Blumen Mannheim.
Über 65jährige Tradition.



Wir möchten Sie Tag für Tag auf's Neue überzeugen


Zum Erfolgskonzept gehören Familientradition und der Mut, neue Ideen umzusetzen, ebenso wie Qualität, Service und die freundliche Atmosphäre stetig zu verbessern.


Alles begann 1948

Vor über 65 Jahren, im Jahre 1948, wird die Firma Otto Blumen als Friedhofsgärtnerei gegründet.

Neue Impulse durch die dritte Generation

Der Komplettumbau des Endverkaufsbereichs in der Cheliusstraße 1981/82 macht es möglich: Auf mehr als 1.500 Quadratmeter Laden-, Arbeits- und Bürofläche befindet sich nun neben dem vergrößerten Blumenfachgeschäft auch die moderne Verkaufsabteilung für Hydrokulturen. Mit der Einweihung am 24. Juni 1982 tritt Bernd Otto - nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaft - dem Unternehmen offiziell als Juniorchef bei.

Highlight der 80er Jahre

An seinem 50. Geburtstag wird Heinz Otto im Oktober 1985 das Bundesverdienstkreuz für seine besonderen Leistungen verliehen. Die Auszeichnung wird von Landwirtschaftsminister Gerhard Weiser überreicht.

Abschied von zwei wichtigen Persönlichkeiten

Mit dem Tod von Irma Otto im Juli 1990 und dem überraschenden Tod von Heinz Otto nur drei Wochen später, verliert die Familie zwei wichtige Persönlichkeiten. Bernd Otto beschließt daraufhin mit seinem Großvater Werner, sich ganz auf die Bereiche Friedhofsgärtnerei, Raumbegrünung sowie Floristik und Dekorationen mit den dazugehörigen Dienstleistungen zu konzentrieren. 1992 stirbt auch Firmengründer Werner Otto und erlebt die Geburt seines Urenkels Julian nicht mehr.

1995: Synergien entstehen – Übernahme der Gärtnerei Karcher

Eine passende Erweiterung der bestehenden Betriebe ergibt sich 1995: Die Übernahme des traditionsreichen Gartenbauunternehmens Karcher mit Blumengeschäft und zugehöriger Friedhofsgärtnerei ermöglicht interessante Synergieeffekte.

1998: 50jähriges Betriebsjubiläum

Am 31. Juli 1998 wird ein halbes Jahrhundert Familiengeschichte zwischen Blumen und Pflanzen gefeiert.

2003: Neubau der Gewächshäuser für den Verkaufsgarten

Der Freiverkaufsbereich aus den 1970er Jahren musste im Jahr 2003 einer zeitgemäßen Gewächshauskonstruktion, bestehend aus 4 Gewächshausschiffen, weichen. Durch die Glasdachkonstruktion und ohne störende Schiebetore ist der Verkaufsgarten viel offener und freundlicher geworden. Auch konnte durch den Umbau das Sortiment an Freilandpflanzen weiter vergrößert werden.

2007: Mannheimer Parkgrabfelder mit einer Goldmedaille ausgezeichnet

im Rahmen der "Entente Florale" Deutschland wird das unter maßgeblicher Beteiligung der Gärtnereien Otto Blumen und Karcher neu erbaute Parkgrabfeld auf dem Mannheimer Hauptfriedhof mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Das Konzept eines gärtnergepflegten Grabfeldes wurde zwischenzeitlich bundesweit vielfach kopiert.

2013: 65 Jahre Otto Blumen – Übernahme Steinmetzbetrieb Hermann Korwan

In diesem Jahr feiert Otto Blumen sein 65jähriges Bestehen.Gleichzeitig wird der renommierte Bildhauerei- und Steinmetzbetrieb Hermann Korwan aus Mannheim in die Firma eingegliedert.Otto Blumen bietet nun alle Leistungen rund um die Grabstätte kompetent aus einer Hand. Auf der neu bezogenen Fläche des Grabmalbetriebs entstehen moderne Foliengewächshäuser für die Mietpflanzen und eine großzügige Ausstellungsfläche für Grabmale und gärtnerische Grabanlagen.

2014: Umbau und Neueröffnung der Verkaufsräume

Die Verkaufsräume werden nach zeitgemäßen Ansprüchen komplett neu gestaltet. Und für besonders eilige Kunden geht das Einkaufen nun auch noch schneller: durch das größere Angebot an tagesfrischen, vorbereiteten Blumensträußen, Pflanzen und Geschenkideen sowie eine bessere – natürlich barrierefreie – Wegeführung. Schauen Sie sich in Ruhe bei uns um und überzeugen Sie sich, wie jetzt alles viel heller, freundlicher und übersichtlicher geworden ist:
 
    
Otto Blumen Mannheim

©